Vielfalt als Chance

Vorstand_Ahlert

Ulrich Ahlert

Die interkulturelle Öffnung zeigt sich auch in einer interreligiösen Offenheit unseres Verbandes.

Erstmals erschienen im Jahresbericht 2013/14, Seite 36. Von Ulrich Ahlert, Caritasdirektor

„Der Caritasverband für Stuttgart e.V. ist der Wohlfahrtsverband der Katholischen Kirche in Stuttgart.“ Alle Stellenausschreibungen des Verbandes sind mit diesem Satz überschrieben, der Fragen aufwirft: Werden nur KatholikInnen eingestellt? Können sich auch Menschen mit einer andern Religionszugehörigkeit bewerben?

Zum 31.12.2013 waren 35,6 % unserer MitarbeiterInnen katholisch und 28,8 % evangelisch. Die restlichen 35, 6 % sind entweder einer anderen Religion zugehörig oder konfessionslos. (Die genaue Konfessionszugehörigkeit wurde 2013 noch nicht erfasst, eine Zuordnung ist nur anhand der Kirchensteuerabzüge möglich.) Damit bildet sich im Caritasverband eine gesellschaftliche Realität ab: In Stuttgart haben über 40 % der EinwohnerInnen einen Migrationshintergrund. Unsere Dienste und Einrichtungen stehen allen diesen Menschen offen. Um diese Prämisse zu erfüllen, stellte der Caritasverband für Stuttgart die interkulturelle Öffnung von 2009 bis 2011 in den Mittelpunkt der Unternehmensentwicklung. Diese interkulturelle und interreligiöse Offenheit gilt weiterführend auch für die Mitarbeitenden.

Der Caritasverband für Stuttgart ist ein wertegebundener Träger. Die christlichen Werte, die ihren Niederschlag in der christlichen Sozialethik finden, sind Grundlage der Angebote und Hilfen. Im Mittelpunkt stehen der Mensch mit seiner unantastbaren Würde (Personalität), das Prinzip des mitmenschlichen Zusammenhalts (Solidarität) und die Idee der Verantwortlichkeit und Selbsthilfe der kleineren gesellschaftlichen Einheiten (Subsidiarität).

Damit ist eine wichtige Grundvoraussetzung für die Mitarbeit formuliert. Wer sich diesen grundlegenden Werten verpflichtet fühlt, wer seinen persönlichen Auftrag darin sieht, Schwachen und Ausgegrenzten in unserer Gesellschaft zur Seite zu stehen, der ist in der Dienstgemeinschaft der Caritas und im Caritasverband für Stuttgart am richtigen Platz.

Körner

Foto: © as

Dass sich der Caritasverband für Stuttgart damit nicht in einer kirchenrechtlichen Grauzone bewegt, zeigt die Grundordnung des kirchlichen Dienstes. Hier heißt es in den Begründungen: „Zur Dienstgemeinschaft gehören aber nicht nur die konfessionsverschiedenen Christen, wenn sie in den Dienst einer Einrichtung der katholischen Kirche treten, sondern auch Nichtchristen können, wenn sie sich freiwillig dazu bereiterklären, zwar nicht im Verkündigungsdienst, aber bei der Wahrnehmung anderer Aufgaben einen Auftrag der Kirche erfüllen.“

Der Vorstand des Caritasverbandes für Stuttgart e.V. positioniert sich deshalb auch ausdrücklich: „Wir freuen uns über Mitarbeitende, die die nationale und religiöse Vielfalt unserer Gesellschaft in unseren Verband einbringen und sich gleichzeitig mit unserem Auftrag und unseren Werten identifizieren. Wir verstehen uns als Dienstgemeinschaft mit religiöser Vielfalt, die sich unter dem Dach eines katholischen Wohlfahrtsverbandes für Zukunftsgestaltung und sozialen Ausgleich in Stuttgart einsetzen möchte. Gemeinsam verbindet uns der Dienst an den Menschen in unserer Stadt. Die religiöse und weltanschauliche Vielfalt ist dabei eine geschätzte Ressource und mehr denn je Gestaltungsherausforderung. Die bisherigen Erfahrungen aus dem Entwicklungsprojekt der interkulturellen Öffnung sind motivierend und zeigen die Stärkung unseres Auftrags.“

Lesen Sie mehr in unserem Jahresbericht 2013/14.

Kostenlose Bestellung
Sie können den Jahresbericht bequem und kostenfrei per E-Mail bestellen. Geben Sie Ihren Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse sowie die gewünschte Publikation an

Ihre Ansprechpartnerin für kostenlose Bestellungen:
Christine Röder-Socci
Caritasverband für Stuttgart e.V.
Sozialmarketing
Strombergstraße 11
70188 Stuttgart
Telefon: 0711 2809-2780
Telefax: 0711 2809-2411
c.roeder-socci[at]caritas-stuttgart.de

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s