Vom „Kühlschranktausch“ profitieren Mensch und Umwelt

Von Sabine Reichle. Dieser Artikel erschien erstmals in der Caritas vor Ort, Ausgabe 03/2014, Seite 9.

S.9_kuehlschrank-energieefizienz-aBernd Schwarz, Leiter des Stromspar-Check beim Caritasverband für Stuttgart e.V., weiß, wo die Energiefresser in den Haushalten sitzen: Das sind neben alten Leuchtmitteln, dem Warmwasserspeicher, der mit Strom betrieben wird, vor allem alte Kühlgeräte. Wer Energie und Kosten sparen will, sollte sich also schnell davon trennen. Aber ein neues Kühlgerät mit dem Energiesparlabel A+++, das deutlich weniger Energie verbraucht, ist teuer. So kostet eine Kühl-Gefrier-Kombination für eine vierköpfige Familie schnell 800 Euro und mehr. Zu viel für die Menschen, die die Stromspar-CheckerInnen beraten und die mit wenig Geld auskommen müssen.

S.9_Kuehlschrank-GesamtkostenSie können nun aber vom Projekt „Kühlschranktausch“ profitieren. Und das funktioniert so: Um an die 150 Euro, die das Bundesumweltministerium im Rahmen des Projekts Stromspar-Check für den Kühlgerätetausch beisteuert, zu kommen, müssen die EnergieberaterInnen im Rahmen ihrer Beratungsleistungen vor Ort prüfen, ob die Voraussetzungen erfüllt sind. Nur dann ist ein Haushalt berechtigt, den Zuschuss zu erhalten.

Doch auch 150 Euro sind für viele noch zu wenig, um sich ein neues Kühlgerät leisten zu können. Und da kommt die Aktion „Hilfe für den Nachbarn“ der Stuttgarter Zeitung ins Spiel: Aus ihrem Spendentopf fließt ein weiterer Zuschuss, so dass am Ende beim Kühlgerätekauf nur noch 20 Prozent des Kaufpreises für die KäuferInnen bleiben. Damit das Ganze auch wirklich so funktioniert, kommt ein weiterer Mitspieler ins Boot. Und das ist in Stuttgart das Fachgeschäft für Haushaltsgeräte Möck. Hierher müssen die KundInnen lediglich ihren Gutschein vom Stromspar-Check abgeben und ihren Eigenanteil bezahlen, den Rest organisiert Möck. Die Firma sorgt für die fachgerechte Entsorgung der alten Kühlschränke, liefert und stellt die neuen Geräte auf. So wird auch gewährleistet, dass die alten Energiefresser wirklich vom Markt sind und nicht irgendwohin verkauft werden.

Mehr dazu erfahren Sie beim Stromspar-Check oder beim Stromspar-Check in Stuttgart und unter der Telefonnummer 81487-71.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s