Ambulant und stationär

Erstmals erschienen im Jahresbericht 2014/15, Seite 13. Von Sabine Reichle

++haus_st_ulrich2_5091

Foto (c) Isabell Munck

Auch St. Monika in Stuttgart-Neugereut ist für den Stadtteil viel mehr als nur ein Seniorenheim. Das Haus St. Monika ist verankert in der Lebenswelt der Menschen hier. Hier hat das Neugereuter Theäterle seit 1992 seine Spielstätte. Neben den 226 stationären Plätzen gibt es auch eine Tagespflege. Dem Haus sind 36 betreute Seniorenwohnungen angeschlossen. In der Begegnungsstätte gibt es ein abwechslungsreiches Programm für Menschen aus dem Haus und der Umgebung.


Ein wichtiges Bindeglied hinein in den Stadtteil ist die Sozialstation, die für die Stadtteile Neugereut, Steinhaldenfeld und Hofen ambulante Pflege anbietet. Die Angebote sind vielfältig und reichen von der Pflege zu Hause über Essen auf Rädern und Unterstützung im Haushalt bis zur Vermittlung von Nachbarschaftshilfen. Wichtig für die Menschen sind die niedrigschwelligen Betreuungsangebote, etwa für an Demenz erkrankte Menschen. Dadurch können auch pflegende Angehörige Entlastung erfahren.

Zweimal in der Woche können SeniorInnen in die „Oase“ kommen. Hier bietet die Sozialstation an einem Vormittag und einem Nachmittag eine Betreuung für Männer und Frauen mit Demenz an, die noch zu Hause wohnen. Zusätzlich gibt es einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige im Haus.

St.Monika 028

Dachbegrünung unseres Hauses St. Monika

Für viele Menschen im Stadtteil ist das Haus St. Monika ein „Kompetenzzentrum“, an das sie sich wenden, wenn sie Fragen rund um die Themen Älterwerden, Pflege und Betreuung haben. Die Angebote werden gerne angenommen, und viele Angehörige und Betroffene nutzen das Wissen der Fachkräfte in St. Monika. Manche nehmen zunächst nur einzelne Dienste in Anspruch, die je nach Bedarf ergänzt werden können. Dabei sind die Grenzen zwischen den Angeboten fließend: Beispielsweise kommt eine alte Dame, die zunächst Essen auf Rädern bestellt hat, später vielleicht in die Tagespflege oder zieht ganz nach St. Monika. Die MitarbeiterInnen der ambulanten Dienste sind ein wichtiges Bindeglied zwischen den Betroffenen und den Angehörigen, die manchmal weit weg wohnen. Die Dienste übernehmen in diesem Sinne die Aufgabe eines aufmerksamen Nachbarn, sorgen dafür, dass auch ältere, alleinstehende Menschen nicht isoliert leben. Die Pflegefachkräfte, die jeden Tag eine betagte Frau oder einen alten Mann aufsuchen, sehen schnell, wenn sich der Gesundheitszustand der alten Menschen verschlechtert, sie vielleicht mehr Hilfe brauchen als bisher. Sie sind auch beratend und begleitend da, wenn kurzfristig – etwa nach einem Sturz – mehr oder eine andere Unterstützung notwendig ist.

Die ambulanten Dienste und die Dienste, die im Haus St. Monika angeboten werden, knüpfen so ein dichtes Netz an Hilfen und Unterstützungsformen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Angeboten der Begegnungsstätte, die von der Landeshauptstadt Stuttgart gefördert werden.

Kapfer

K.-U. Kapfer

“Deutlich zugenommen haben in den letzten Jahren die Beratungsleistungen. Die Menschen brauchen Hilfe beim Ausfüllen von Formularen, bei Anträgen für Hilfsmittel. Das erledigen wir dann oft nebenher und umsonst.”

Klaus-Ulrich Kapfer, Pflegedienstleitung Sozialstation St. Monika

 

Lesen Sie mehr in unserem Jahresbericht 2014/15.

Kostenlose Bestellung
Sie können den Jahresbericht bequem und kostenfrei per E-Mail bestellen. Geben Sie Ihren Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse sowie die gewünschte Publikation an

Ihre Ansprechpartnerin für kostenlose Bestellungen:
Christine Röder-Socci
Caritasverband für Stuttgart e.V.
Sozialmarketing
Strombergstraße 11
70188 Stuttgart
Telefon: 0711 2809-2780
Telefax: 0711 2809-2411
c.roeder-socci[at]caritas-stuttgart.de

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s