Vietnamesische Auszubildende verstärken unsere Pflegeheime

Altenhilfe2 von Joachim Treiber, Hausleitung unseres Hauses Adam Müller-Guttenbrunn

Am Montag, den 14. September war ein reges Treiben auf dem Stuttgarter Hauptbahnhof. Delegationen mehrerer Stuttgarter Altenhilfeträger waren anwesend, um ihre zukünftigen Auszubildenden in Empfang zu nehmen.

Altenhilfe5Bereits zum zweiten Mal kommt eine Gruppe von ca. 100 jungen Vietnamesinnen nach Deutschland (36 nach Stuttgart), um hier in der Altenpflege ab Oktober eine Ausbildung zu machen. Dieses Projekt ist vom Bundeswirtschaftsministerium initiiert und von der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) durchgeführt. Da sich auch der Caritasverband für Stuttgart wieder beteiligt, waren auch Sebastian Menne (Assistenz der Bereichsleitung) und Joachim Treiber (Haus Adam Müller-Guttenbrunn) am Bahnhof, um die sieben Auszubildenden des Caritasverbandes für Stuttgart zu empfangen. Die sieben jungen Damen sind erschöpft, aber neugierig angekommen und haben sich sehr über die freundliche Begrüßung gefreut. Nach einem ersten Kennenlernen und den obligatorischen Bildern wurden sie dann in die liebevoll vorbereiteten Wohnungen begleitet, von denen sie sehr angetan waren.

Altenhilfe3Unsere neuen Auszubildenden sprechen schon sehr gut Deutsch. Sie haben in Vietnam bereits elf Monate Deutsch gelernt und das Sprachniveau B2 erreicht. So können sie sich schon jetzt recht flüssig unterhalten, auch wenn das Schwäbische noch eine große Herausforderung für sie darstellt. In der ersten Woche in Stuttgart haben sie einen von der GIZ durchgeführten Integrationskurs durchlaufen, bei dem sie auch alle wichtigen Behördengänge getätigt haben.
Altenhilfe4Mit Unterstützung des Freiwilligenzentums konnten wir bereits im Vorfeld sechs junge Frauen finden, die sich als Mentorinnen zur Verfügung stellen, um die Vietnamesinnen in den ersten Monaten bei ihrer Integration zu unterstützen. Am 23. September konnten sie sich bei einem lustigen Grillabend auf der Bergheide kennenlernen und Tandems bilden. Zukünftig werden sich die Tandems wöchentlich treffen, um die Sprache zu üben, gemeinsame Unternehmungen durchzuführen oder auftretende Schwierigkeiten zu besprechen.
Als erstes Zwischenfazit lässt sich feststellen, dass unsere vietnamesischen Auszubildenden gut im Caritasverband angekommen sind. Es sind sehr neugierige und lebensfrohe jungen Frauen, die unsere Pflegeheime bereichern werden. Wir freuen uns darauf, sie bei uns ausbilden zu können.
Altenhilfe1Gleichzeitig haben unsere vier Vietnamesen aus dem ersten Projektdurchlauf ihre Ausbildung beendet. Sie haben alle Mühen mit Bravur gemeistert und drei davon werden uns zukünftig als Fachkräfte unterstützen. In ihrem neuen Beruf werden sie sich jetzt weiter durchbeißen müssen. Sie müssen ihre Kompetenzen erweitern und auch das Sprachniveau weiter verbessern, um dem verantwortungsvollen Beruf einer Fachkraft gerecht zu werden. Aber auch das wird ihnen, mit dem bisher gezeigten Engagement und Fleiß, sicher bald gelingen. Wir freuen uns, dass die drei jungen Männer nun unsere Pflegeeinrichtungen als examinierte Altenpfleger verstärken.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s